chat4free Diskussionsforen

chat4free Diskussionsforen » Sonstiges » Koch-Ecke » Brötchen » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Brötchen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Dana22 Dana22 ist weiblich
Dana22


images/avatars/avatar-53.jpg

Dabei seit: 11.05.2005
Beiträge: 116
Herkunft: cloppenburg (niedersachsen)

Level: 35 [?]
Erfahrungspunkte: 809.297
Nächster Level: 824.290

14.993 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Brötchen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Wer kannmir weiter helfen, wollte mal wie immer am Wochenende Brötchen backen aber irgendwie wenn ich die nach rezept mache, schmecken die nicht so besonders......
Habe schon etliche ausprobiert aber immer schmecken die als wenn da was fehlen würde.....

Weiß einer von euch ein Rezept was auch garantiert schmeckt????
24.07.2005 01:52 Dana22 ist offline E-Mail an Dana22 senden Beiträge von Dana22 suchen Nehmen Sie Dana22 in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Dana22 in Ihre Kontaktliste ein MSN Passport-Profil von Dana22 anzeigen
derDom derDom ist männlich
chat4free-Teammitglied


Dabei seit: 11.07.2004
Beiträge: 539
Herkunft: Wuppertal

Level: 44 [?]
Erfahrungspunkte: 3.924.800
Nächster Level: 4.297.834

373.034 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

RE: Brötchen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Grundrezept für Brötchen


Dieses einfache Rezept ergibt helle Brötchen (ca. 20 Stück).


Zutaten:
500 g Mehl Type 550
1 Würfel Hefe
1 TL Zucker
ca. ¼ l lauwarmes Wasser
80 g Butter
1 TL Salz

Zubereitung:
Das Mehl in eine Schüssel geben, in die Mitte eine Mulde drücken, die Hefe hineinbröckeln, den Zucker darüberstreuen, mit etwas lauwarmem Wasser zu einem Vorteig verrühren. Den Vorteig abdecken und ca. 20 min. gehen lassen.

Die Butter, das Salz und das restliche Wasser hinzugeben und zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig abdecken und gehen lassen, bis er sein Volumen verdoppelt hat (ca. 1 Std.).

Dann den Teig nochmals kräftig durchkneten, in ca. 16 gleichgroße Stücke zerteilen und diese zu runden oder länglichen Brötchen formen (zwischen den Händen rollen, etwas Mehl dazu verwenden). Die Brötchen auf ein gefettetes Blech (oder mit Backpapier) setzen.

Die Brötchen mit einem scharfen Messer an der Oberfläche einschneiden und nochmals ca. 30 min. gehen lassen. Währenddessen den Backofen auf 220 °C vorheizen. Die Brötchen 25 min. goldgelb backen.

Ein kleiner Tipp:

Sollen die Brötchen am Morgen frisch auf den Tisch, gibt's folgende einfache Variante: Den Teig am Vorabend zubereiten. Dann in eine Schüssel geben und über Nacht im Kühlschrank aufbewahren. Der Teig geht im Kühlschrank, das geht natürlich langsamer, aber der Teig hat ja auch die ganze Nacht Zeit.

Am nächsten Morgen ist der Teig dann fertig gegangen, man muss nur noch die Brötchen formen und diese (da der Teig noch kalt ist) etwas länger gehen lassen (ca. 45 min).




Französische Brötchen

Zutaten:

500 g Mehl
40 g Hefe
70 g Butter
70 g Zucker
Salz
1 TL Zitronenschale, abgerieben
1/4 l Milch
125 g Butter (gekühlt)
150 g Zucker
2 TL Zimt


Zubereitung:

Mehl in eine Schüssel geben, in die Mitte eine Mulde drücken und die Hefe hineinkrümeln. Weiche Butter, Zucker, Salz und Zitronenschale auf dem Mehlrand verteilen. Milch erwärmen und über die Hefe gießen. Alle Zutaten von der Mitte aus mit den Händen oder den Knethaken des Handrührers verkneten und so lange durcharbeiten, bis sich der Teig vom Schüsselrand löst. Mit Mehl bestäuben und zugedeckt an einem warmen Ort 15 bis 20 Minuten gehen lassen.
Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einem Rechteck von 30 x 25 cm ausrollen. Die kalte Butter in dünne Scheiben schneiden und eine Teighälfte damit belegen. Die andere Teighälfte darüberschlagen, die Kanten zusammendrücken und unter das Teigstück schieben. Jetzt das Teigstück zu einem Rechteck von 50 x 30 cm ausrollen. Von der Schmalseite her ein Drittel zur Mitte hin einschlagen und das letzte Drittel darüberklappen, so daß 3 Teigschichten übereinanderliegen. 15 Minuten kühl stellen.
Das Teigstück zu einem Rechteck von 80 x 40 cm ausrollen, mit etwas Wasser bestreichen und mit Zimtzucker bestreuen. Das Teigstück von der Längsseite her zu einer ca. 6 cm breiten, abgeflachten Rolle aufrollen und in ca. 5 cm breite Stücke schneiden (dabei soll die Nahtstelle unten liegen). Mit einem Kochlöffelstiel die Stücke in der Mitte parallel zu den Schnittflächen kräftig eindrücken.
Die Franzbrötchen im Abstand von 5 cm auf ein vorbereitetes Backblech setzen, zudecken und 15 bis 20 Minuten gehen lassen. Die Brötchen auf der 2. Schiene von unten bei 200°C 20 bis 25 Minuten backen.




Baltische Speckbrötchen

Zutaten:

250 g Weizenmehl
1 Teelöffel Salz
1/8 Liter Milch
70 g Fett
1/2 Päckchen Hefe
1 Teelöffel Zucker

Füllung:
500 g durchwachsenen Speck
200 g Zwiebeln

Zubereitung:

Aus den Zutaten für den Teig einen geschmeidigen Hefekloß kneten. Warmstellen und gehen lassen. In der Zwischenzeit den gewürfelten Speck zusammen mit den Zwiebelwürfeln auslassen und goldgelb braten. Den Teig erneut durchkneten. Ausrollen. Handtellergrosse, 1 cm dicke Kreise ausstechen. Etwas Füllung auf die Mitte geben. Teigränder nach oben zusammendrücken. Auf gefettetem Backblech erneut gehen lassen.



Backen: Bei 200° C ca. 15 bis 20 Minuten backen.



Tipp:
Die Brötchen schmecken noch würziger, wenn man die Speckstreifen nicht vorher anbrät!



Super kopiert wa ?

Backstuebchen

__________________



Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von derDom: 24.07.2005 10:04.

24.07.2005 09:54 derDom ist offline E-Mail an derDom senden Beiträge von derDom suchen Nehmen Sie derDom in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie derDom in Ihre Kontaktliste ein MSN Passport-Profil von derDom anzeigen
ronopoly ronopoly ist männlich
anti dr. a. merkel alias möchtegernkanzler(in) fan


images/avatars/avatar-1011.jpg

Dabei seit: 29.07.2004
Beiträge: 954
Herkunft: Bad Doberan - Dobra

Level: 47 [?]
Erfahrungspunkte: 6.928.594
Nächster Level: 7.172.237

243.643 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

super kopiert !
klasse!

__________________


Recht auf Satire, ohne Zensur ! Titanic !

24.07.2005 12:16 ronopoly ist offline Beiträge von ronopoly suchen Nehmen Sie ronopoly in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie ronopoly in Ihre Kontaktliste ein YIM-Name von ronopoly: ronopoly79
Dana22 Dana22 ist weiblich
Dana22


images/avatars/avatar-53.jpg

Dabei seit: 11.05.2005
Beiträge: 116
Herkunft: cloppenburg (niedersachsen)

Level: 35 [?]
Erfahrungspunkte: 809.297
Nächster Level: 824.290

14.993 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von Dana22
RE: Brötchen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

danke danke dom!!!!

dann werde ich es mal ausprobieren aber erst nächstes wochenende..
mal schauen ob die schmecken.. aber die mit schicken were ich nicht ausprobieren das ist nicht mein geschmack...
24.07.2005 14:52 Dana22 ist offline E-Mail an Dana22 senden Beiträge von Dana22 suchen Nehmen Sie Dana22 in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Dana22 in Ihre Kontaktliste ein MSN Passport-Profil von Dana22 anzeigen
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
chat4free Diskussionsforen » Sonstiges » Koch-Ecke » Brötchen

Forensoftware: Burning Board 2.3.4, entwickelt von WoltLab GmbH