chat4free Diskussionsforen

chat4free Diskussionsforen » Handy » Modelle » OLG München untersagt Verfall von Prepaid-Guthaben für Handys » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen OLG München untersagt Verfall von Prepaid-Guthaben für Handys
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
w2?chen w2?chen ist weiblich
Fresssäckin*


images/avatars/avatar-1088.gif

Dabei seit: 22.05.2002
Beiträge: 1.817
Herkunft: Greifswald

Level: 50 [?]
Erfahrungspunkte: 10.231.385
Nächster Level: 11.777.899

1.546.514 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Daumen hoch! OLG München untersagt Verfall von Prepaid-Guthaben für Handys Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Der Beitrag passt ja nicht ganz zum Thema Handy-Modelle, aber wohin soll ich's sonst packen... Augenzwinkern

Zitat:
heise.de/mobil
22.06.2006 15:38

OLG München untersagt Verfall von Prepaid-Guthaben für Handys

In einem Musterprozess hat das Oberlandesgericht München den Verfall von Prepaid-Guthaben für Handys untersagt. Entsprechende Bestimmungen in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Münchner Mobilfunk-Netzbetreibers O2 seien nicht zulässig, entschied der 29. OLG-Zivilsenat am Donnerstag in zweiter Instanz. "Das Urteil stärkt die Rechte der Millionen Handynutzer mit Prepaid-Verträgen", sagte Brigitte Sievering-Wichers von der Verbraucherzentrale Baden-Württemberg. "Mit diesem Urteil haben wir einen weiteren Sieg für den Verbraucherschutz im Telekommunikationsbereich erstritten."

Auch die meisten anderen großen Mobilfunk-Anbieter hätten ähnliche Klauseln zum Verfall von Prepaid-Guthaben, betonte Sievering-Wichers. Auch wenn das Urteil nur für das Unternehmen O2 und dessen rund 4,8 Millionen Prepaid-Verträge gelte, sollten auch die anderen Mobilfunk-Anbieter die neue Rechtslage akzeptieren und freiwillig ihre Vertragsbedingungen rasch zu Gunsten ihrer Kunden ändern.

Mit dem OLG-Urteil wurde eine gleich lautende Entscheidung des Landgerichts München I vom Februar dieses Jahres bestätigt. Danach ist unter anderem die Klausel unzulässig, wonach ein Prepaid-Guthaben nach 365 Tagen verfällt, sofern das entsprechende Guthabenkonto nicht binnen eines Monats durch eine weitere Aufladung wieder nutzbar gemacht wird. Auch nicht verfallen darf dem OLG-Urteil zufolge ein bestehendes Restguthaben bei Beendigung des Vertrages.

(jk/c't)



__________________
"Optimisten haben gar keine Ahnung von den freudigen Überraschungen, die Pessimisten erleben." (Peter Bamm)

23.06.2006 10:15 w2?chen ist offline E-Mail an w2?chen senden Beiträge von w2?chen suchen Nehmen Sie w2?chen in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie w2?chen in Ihre Kontaktliste ein
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
chat4free Diskussionsforen » Handy » Modelle » OLG München untersagt Verfall von Prepaid-Guthaben für Handys

Impressum | Nutzungsbedingungen

Supported by DESA-Projekt © 2002 - 2017

Burning Board (2.1.3), entwickelt von WoltLab GmbH
sowie modifiziert und erweitert durch DESA-Projekt