chat4free Diskussionsforen

chat4free Diskussionsforen » Sensibler Themenbereich » Philosophie » Ist unsere Gesellschaft ohne Moral? » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (2): « vorherige 1 [2] Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Ist unsere Gesellschaft ohne Moral?
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
MAGIC@WOAUCHIMMER MAGIC@WOAUCHIMMER ist männlich
DvD...Depp vom Dienst ;)


images/avatars/avatar-704.jpg

Dabei seit: 17.05.2002
Beiträge: 2.769
Herkunft: aus dem mittelpunkt von OVP

Level: 52 [?]
Erfahrungspunkte: 15.605.912
Nächster Level: 16.259.327

653.415 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Das ist das Problem der neuzeitlichen Kommunikation: Man kann live dabei sein, wenn in China ein Sack Reis umfällt, oder in Brasilien Leichen von Straßenkindern gezeigt werden. Schaut man dann noch irgendwelche Reportagen über die Kriege, Kriegsopfer, Millieukriminalität,... kommt es irgendwann zu einer Reizüberflutung, die dann entweder zum "abstumpfen" führt oder aber zum Gegenteil zur Psychose und/oder Depression, weil man sich hilflos fühlt, nicht wirklich was gegen das Elend in der Dritten Welt tun kann oder nicht verhindern kann, das islamistische Krieger ihre "Friedensstifter" vor laufender Kamera enthaupten.
Bei Spielen und Filmen, Musik etc. wird drauf geachtet, was jugendgefährdend ist und was nicht. Das ist aber unterm Strich shice egal, wenn man viel brutalere Sachen live im Vorabendprogramm präsentiert bekommt.

__________________
Man beachte bitte immer die unsichtbaren Smileys. Danke!
Quer gefahren sieht man mehr...
"Angst ist der Weg zur Dunklen Seite der Macht"

03.09.2004 10:59 MAGIC@WOAUCHIMMER ist offline E-Mail an MAGIC@WOAUCHIMMER senden Homepage von MAGIC@WOAUCHIMMER Beiträge von MAGIC@WOAUCHIMMER suchen Nehmen Sie MAGIC@WOAUCHIMMER in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie MAGIC@WOAUCHIMMER in Ihre Kontaktliste ein YIM-Name von MAGIC@WOAUCHIMMER: MAGIC24S / MAGIC25S
Necronomicon
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Naja dein Beispiel mit der Schulklasse ist evtl. noch ein stückweit verständlich je nachdem auch in welchem alter die schüler sich befinden das da nicht gehandelt wird. schließlich laufen sie ja auch gefahr das sie das nächste opfer sind denn sie müssen ja täglich die schule besuchen. Aber von erwachsenen sollte man anderes erwarten. habe schon etliche reportagen gesehen wo mit versteckter kamera gefilmt wurde wie zb ein ausländer von einigen rechtsradikalen verprügelt wurde und das mitten in der fußgängerzone die gut besucht war. alle blieben stehen und sahen sich das an. das man da nicht eingreifen möchte verstehe ich ja denn man begibt sich selbst in eine gefahrenzone aber wenigstens die polizei zu benachrichtigen wäre nicht zuviel verlangt. aber nein es wird geglotzt was das zeug hält, genauso bei bränden, autounfällen etc. manche sind sogar so dreist das sie sich nichtmal vom fleck bewegen wenn sie die rettungsmannschaften behindern und kommen dann mit dem argument das sie das recht hätten da zusein und sich das anzuschauen. Sowas muss man sich mal vorstelen. hatte mit diesen Gaffern als aktives Mitglied des DRK´s selbst genug zu tun und sowas ist schon ganz schön heftig
03.09.2004 12:06
w2?chen w2?chen ist weiblich
Fresssäckin*


images/avatars/avatar-1088.gif

Dabei seit: 22.05.2002
Beiträge: 1.817
Herkunft: Greifswald

Level: 50 [?]
Erfahrungspunkte: 10.231.389
Nächster Level: 11.777.899

1.546.510 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ob eine recht dumme Schulklasse, Rassisten oder Krieg in anderen Ländern - man will nicht einbezogen werden und am besten klappt das, indem man wegguckt und/oder sich sagt "Es betrifft mich nicht." Wenn man dann doch mal betroffen ist, sieht man die anderen, die weggucken. Wie heißt es so unschön: "Ein Teufelskreis" und die meisten (auch ich) stehen sich, wie hier schon erwähnt, eben selbst am nächsten.

__________________
"Optimisten haben gar keine Ahnung von den freudigen Überraschungen, die Pessimisten erleben." (Peter Bamm)

03.09.2004 12:27 w2?chen ist offline E-Mail an w2?chen senden Beiträge von w2?chen suchen Nehmen Sie w2?chen in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie w2?chen in Ihre Kontaktliste ein
Magic´s_Bunny Magic´s_Bunny ist weiblich
Magic´s Liebling


images/avatars/avatar-703.gif

Dabei seit: 29.04.2003
Beiträge: 80
Herkunft: HGW

Level: 32 [?]
Erfahrungspunkte: 423.074
Nächster Level: 453.790

30.716 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Necronomicon
Naja dein Beispiel mit der Schulklasse ist evtl. noch ein stückweit verständlich je nachdem auch in welchem alter die schüler sich befinden das da nicht gehandelt wird. schließlich laufen sie ja auch gefahr das sie das nächste opfer sind denn sie müssen ja täglich die schule besuchen. ...


Wenn Du so schon einige Teile der Bevölkerung ausschließt/entschuldigst, dann findest Du für andere auch noch Entschuldigungen. Und so findet jeder für sich eine Ausrede, warum er nicht geholfen hat. Und das ist arm.
04.09.2004 10:23 Magic´s_Bunny ist offline E-Mail an Magic´s_Bunny senden Beiträge von Magic´s_Bunny suchen Nehmen Sie Magic´s_Bunny in Ihre Freundesliste auf
Necronomicon
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Das nicht aber dabei handelt es sich um Kinder. Je nachdem in welchem alter kann man das nicht unbedingt verlangen. oder aber es läßt sich auf die erziehung zurückführen
11.09.2004 10:31
Bloodchild
Eroberer


Dabei seit: 28.05.2003
Beiträge: 59

Level: 31 [?]
Erfahrungspunkte: 310.340
Nächster Level: 369.628

59.288 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Es kann überhauppt keine Gesellschaft ohne Moral geben, denn wie in der Definition schon steht sind es die allgemein anerkannten Verhaltensnormen, und die ändern sich nunmal laufend. Das was ihr beklagt ist die Veränderung der Moral . Ausserdem gibt es genug Philosophien in denen Egoismus der zentrale Punkt ist, und nicht als unmoralisch gilt , sondern gar als die absolute Moral bezeichnet wird.

Persönlich finde ich Moral überflüssig. Jedenfalls in der Form wie sie normal auftritt. Eine Vernunft gesteuerte Moral wäre für mich akzeptabel, aber die ist bei dem geistigen Niveau unserer Gesellschaft ziemlich utopisch.
11.09.2004 13:34 Bloodchild ist offline E-Mail an Bloodchild senden Beiträge von Bloodchild suchen Nehmen Sie Bloodchild in Ihre Freundesliste auf
alexandra alexandra ist weiblich
Grünschnabel


Dabei seit: 20.05.2007
Beiträge: 1
Herkunft: Baden-Württemberg

Level: 13 [?]
Erfahrungspunkte: 3.807
Nächster Level: 4.033

226 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ist das wirklich so? Ist unsere Gesellschaft praktisch ohne Moral? Wenn ja, woran liegt das?


.....gute frage,viele wissen doch garnicht woran sie sich orientieren sollen,weil sie keinen masstab haben woran sie ihre Moral messen können......

WAS würde ein Kind tun, wenn man es vor einen Tisch voll von gesunden Nahrungsmitteln und von Süßigkeiten stellte? Ohne Anleitung würde es sicher das aussuchen, was ihm am besten schmeckt — wahrscheinlich Süßigkeiten —, und sich bis zur Übelkeit damit vollstopfen.

Der Mensch wird in moralischer Hinsicht oft vor eine Wahl gestellt. Was zieht er vor? Ein glückliches Familienleben und eine sichere Zukunft oder, ungeachtet der Folgen, ein Leben von einem Tag in den anderen, das sich um Vergnügungen dreht? Wie er sich auch immer entscheidet, seine Wahl wird sein Leben formen und sich auf seine Zukunft auswirken — zum Guten oder zum Schlechten.

Aber wer kann die Grundlage für die besten moralischen Werte legen? Ein französische Professor erklärt in seinem Buch Cours de philosophie, er betrachte wie die meisten Philosophen „den Menschen als fundamentalen Wert“. Doch gibt er zu bedenken, daß alle Sittenkodexe, die sich auf den Menschen gründen, zerbrechlich sind und später häufig durch andere ersetzt werden.

Wir brauchen Werte, die über menschliche Philosophien hinausgehen

Was erwartest du vom Leben? Reichtum, Ruhm, Spannung, Sensationen, sexuelle Erfüllung?

Oder möchtest du wegen deiner Ehrlichkeit, deiner Nächstenliebe, deines Mitgefühls, deines Dienstes an der Allgemeinheit und deines Geistiggesinntseins in einem guten Ruf stehen?

Welche Werte bestimmen dein Leben?

Unabhängig davon, wie die Antwort ausfallen mag, gilt ...... ‘Was du säst, wirst du ernten’


Denkt mal darüber nach.........Ciao

__________________
Die schwierigste Turnübung ist immer noch,sich selbst auf den Arm zu nehmen.
20.05.2007 17:01 alexandra ist offline E-Mail an alexandra senden Homepage von alexandra Beiträge von alexandra suchen Nehmen Sie alexandra in Ihre Freundesliste auf YIM-Name von alexandra: auf anfrage MSN Passport-Profil von alexandra anzeigen
Seiten (2): « vorherige 1 [2] Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
chat4free Diskussionsforen » Sensibler Themenbereich » Philosophie » Ist unsere Gesellschaft ohne Moral?

Impressum | Nutzungsbedingungen

Supported by DESA-Projekt © 2002 - 2017

Burning Board (2.1.3), entwickelt von WoltLab GmbH
sowie modifiziert und erweitert durch DESA-Projekt