chat4free Diskussionsforen

chat4free Diskussionsforen » Gesundheit » Natur-Rezepte / Genesungs-Tipps » Juckende Kopfhaut » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (2): « vorherige 1 [2] Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Juckende Kopfhaut
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Fricky Fricky ist weiblich
Super Moderator


images/avatars/avatar-938.jpg

Dabei seit: 15.02.2002
Beiträge: 2.697
Herkunft: Zuhause

Level: 52 [?]
Erfahrungspunkte: 15.444.721
Nächster Level: 16.259.327

814.606 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

mögliche Therapieformen:

Bei übermäßiger Schuppenbildung kann Apfelessig das Kopfhautjucken stark verringern und in Form von Einreibungen und Waschungen die Kopfhaut kräftigen und ihr neue Spannkraft verleihen, vor allem wenn er zusammen mit Kräutern eingesetzt wird, die für ihre tonisierenden Wirkeigenschaften bekannt sind: Brennesseln, Rosmarin, Birkenblätter.

Aus England kommt ein einfaches Hausmittel zur Beseitigung von Schuppen. Nehmen Sie etwas Erdnusöl und reiben Sie damit Haare und Kopfhaut ein. Lassen Sie das Öl etwas einwirken und nehmen Sie dann den Saft einer frischen Zitrone und reiben ihn ebenfalls in die Haare, lassen den Saft kurz wirken und waschen dann die Haare mit einem neutralen Shampoo.

Auch Shampoos mit Aloe Vera Zusätzen sollen wirkungsvoll sein.

DeaA Empfehlung:

* Bei dünnem und brüchigem Haar: Biotin Hermes

Quelle

__________________
Wir sind dazu verurteilt einer Bedeutung nachzu jagen die es nicht geben kann.
07.04.2005 16:47 Fricky ist offline E-Mail an Fricky senden Beiträge von Fricky suchen Nehmen Sie Fricky in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Fricky in Ihre Kontaktliste ein
kathimaus
Grünschnabel


Dabei seit: 28.10.2009
Beiträge: 5

Level: 18 [?]
Erfahrungspunkte: 14.572
Nächster Level: 17.484

2.912 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Necronomicon
Ich nehm Magnesium wegen den Wadenkrämpfen und so also das kanns net sein*g, evtl durch zu häufiges waschen dadurch trocknet das ja auch aus und es könnte daher kommen. aber auch das mach ich seit jahren so, täglich haare waschen, also ich hab sonst echt keine idee *g
Das gefällt mir besonders gut:
Parasiten im Darmtrakt (Würmer)

Naja evtl helfen ja Omas hausmittelchen ich versuchs mal mit essig


Gegen Wadenkrämpfen hilft Magnesium, aber der Grund kann auch in den Venen liegen. Es gibt sehr gute Venenkapseln die toll gegen Wadenkrampf helfen, aber das Hausmittelchen Essig klingt auch mehr als interessant.
29.10.2009 12:45 kathimaus ist offline E-Mail an kathimaus senden Beiträge von kathimaus suchen Nehmen Sie kathimaus in Ihre Freundesliste auf
Seiten (2): « vorherige 1 [2] Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
chat4free Diskussionsforen » Gesundheit » Natur-Rezepte / Genesungs-Tipps » Juckende Kopfhaut

Impressum | Nutzungsbedingungen

Supported by DESA-Projekt © 2002 - 2017

Burning Board (2.1.3), entwickelt von WoltLab GmbH
sowie modifiziert und erweitert durch DESA-Projekt